Chronik des Fotoclubs

Der Club kann auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurückblicken. Seine Entstehung geht bis in die 70 er Jahre zurück. Einige Enthusiasten aus dem Hause Kodak fanden Interesse am gemeinsamen Fotografieren und schlossen sich zu einer lockeren Gemeinschaft unter Gleichgesinnten zusammen.

Seit 04.02.1986 nennen wir uns „Foto Club Aichwald“. Sein Gründer: Dr. Gerd Betz. Er führte den Club 16 Jahre lang bis 2002. Nach seinem Ausscheiden übernahm Helmut Klay die Führung bis ins Jahr 2006. Ein erneuerter Führungswechsel stellte sich ein. Gerd Kurbjuhn trat an seine Stelle und leitet seither den Club.

In der Öffentlichkeit sind wir mit einer Reihe von  Ausstellungen/Veranstaltungen  aufgetreten. Zum Kultur- und Presseamt der Gemeinde Aichwald besteht eine gepflegte Verbindung. Als Anerkennung wurden bereits verschiedene unserer Aufnahmen für öffentliche Verwendung übernommen. War es anfangs die Darstellung von Dia- Aufnahmen mittels Projektor auf der Leinwand, so ist seit 2007 der Wandel ins Digitalzeitalter vollzogen worden. Heute kommen die digitalen Bilder per Speichermedium über Notebook und Beamer zur Betrachtung auf die Leinwand. Die Regeln für die immer zu stellende und viel diskutierte Frage: „Was ist ein gutes Bild? “ sind dabei immer noch bedeutend.

Unsere Mitglieder treffen sich in der Regel einmal im Monat am 2. Dienstag um 19 Uhr im Vereinsraum 3 in der Schurwaldhalle. Die monatlichen Themen sind im Jahresprogramm ersichtlich.